Die letzte, große Frage

Die Welt verändert sich schnell. Die Menschen versuchen hinterherzurennen. Einigen gefällt es, anderen nicht. Viele bleiben auf der Strecke. Ich verstehe so manches nicht. Vielleicht kann man nur prinzipiell sagen“So ist der Mensch nun mal.“ Tatsächlich hat er sich in seinem Verhalten wenig geändert. Faul, Angst und Gier seien seine Triebfeder sagte ein Ethnologe in einem schlauen Buch. Aber was erklärt mir das wirklich? An sich nichts. Es hat auch kein Sinn mehr Fragen zu stellen. Selbst wenn man eine richtige Antwort bekommt, sie beeinflusst das Weltgeschehen nicht. Also was tun?

IMG_0001

IMG_0002

Alle Seiten im Menue unter Comicbooks /  Bells Theorem, die Wahrheit über Shelby/ Bells Theorem 2

All pages in the menu under Comicbooks / Bell’s theorem, the truth about Shelby / Bells Theorem 2

Nichts. Lebe dein Leben, versuche etwa Knete zu machen ohne dich dabei umzubringen, bleib easy, mach dein Ding und laufe keinen Markenartikeln, Luxusautos oder dem ganzen Kram hinterher, der dein Leben nicht wirklich ändert, sondern es dich nur glauben lässt. Sei froh wen du einen wirklich guten Freund hast und noch besser, eine gute Frau und Partnerin der du vertrauen kannst und die zu dir hält. Natürlich musst du auch letztgenannte Dinge pflegen. Aber die Zeit ist besser genutzt als wenn du Taubenscheiße von deinem Ferrari putzt oder versuchst eine dämliche Luxus Schlitz Tussie mit deinem Geld zu fangen. Sie ist beim nächsten weg der mehr Geld oder Wege zum Ruhm hat. Comiczeichner waren da nie gefragt, sonst würde ich vielleicht anders darüber denken. Ich will damit sagen, versuche herauszufinden, was wirklich für dich wichtig ist, was dich ruhig und zufrieden macht und ab und zu sogar glücklich. Hört sich leicht an, aber kann schwerer sein als Kohle zu verdienen. Deswegen sind die mit Kohle nicht automatisch glücklicher als die ohne Kohle. Zum Glück. Das ist vielleicht die einzige Konstante und nicht zu manipulierende Gerechtigkeit in dieser Welt. Warum ich das alles absondere? Na ja, auch ich ändere mich. Vielleicht in Reflexion auf die Änderung der Welt, vielleicht vernunftbedingt, ich weiß es nicht genau. Auf jeden Fall ist mir Zufriedenheit wichtiger als mit der Welt zu rennen. Und ich habe Glück gehabt. Ich habe ein, zwei drei gute Freunde, eine wunderbare Frau die mit mir Geduld hat und immer einen Whisky und einen vollen Eisschrank. Und ich kann Comics zeichnen.

Aber auch das ist nicht mehr so wichtig. Meine Helden werden alt und haben die Schnauze voll. 40 Jahre Wahnsinn machen jeden mürbe. Einschließlich dem Autor. Ich mache lieber Zäune, schweiße am Rasenmäher, treffe meine Freunde, Lese, Koche und mache andere mehr oder wenig nützliche Dinge. Lambert dümpelt vor sich hin und ich überlege gerade ob ich dem jetzigen Buch noch ein paar Seiten hinzufüge und ihm einen würdigen Abgang verschaffe oder ob ich ihn wie geplant weiterführe. Es ist so eine scheiß Arbeit die mich mindestens 6 Stunden am Tag an den Tisch nagelt. Und die Verlage, sie zahlen lächerlich. Also wofür? Eine meiner letzten,großen Fragen.

 

Bell’s Theorem 5

Die Szene die ihr hier seht spielt auf der Reeperbahn. Es ist die Herbergstrasse. Hier sitzen die Huren hinter Fenstern und man kann sie nur ansehen oder auch mieten. Sie sind teuer und versprechen einem die tollsten Sachen. Abgemacht wird auch die Zeit. Sagen wir eine Stunde. Du bist jung und nach der ersten Nummer bekommst du wieder einen Hoch und willst nochmal. Du hast noch ne halbe Stunde. Dann wird sie dir sagen, das Geld gilt nur für einen Fick. Aber ich habe doch eine Stunde? Wofür habe ich die dann? Reden mein Kleiner. Wir können reden. Reden scheint für einige ein großes Bedürfnis zu sein. Aber wenn du nicht reden willst, sondern ficken, hast du schlechte Karten. Du bist in Feindesland. Wenn die Dame anfängt zu schreien oder Rufen,,,lass es besser nicht darauf ankommen. Also zahle lieber nur für eine halbe Stunde.

 

IMG_0001The scene that you see here plays on the Reeperbahn. It is the Herbergstrasse. Here sit the prostitutes behind windows and you can only view or rent. They are expensive and promise a the greatest things. Deal is also the time. Let’s say one hour. You are young and after the first number you get back a radio and want again. You have half an hour. Then they will tell you the money is valid only for a fuck. But I have this exceptional hour? What I did then? Talking my boy. We can talk. Talk seems to be a great need for some. But if you will not talk, but fuck, you have bad cards. You are in enemy territory. If the lady starts to scream or call,,, let better not be a factor. So rather pay only for half an hour.

 

IMG_0002

Und für alle die den Hamburger Hafen nicht kennen. Die grüne Kuppel auf Säulen gehört zu dem alten Elbe Tunnel. Dort wurden die Autos mit großen Aufzügen in die Tiefe gefahren und fuhren dann unter der Elbe zur anderen Seite. Heute werden in diesen Tunneln auch Events und Ausstellungen abgehalten. Von dem befestigten Ufer gehen Brücken zu den vorgelagerten Schwimpontons an dem die Schiffe anlegen. Inzwischen sind das nur noch Touristenschiffe und Ausflugsdampfer. Die großen Liner gehen an die Überseebrücke und die Frachtschiffe in das Containerterminal.

And for all who do not know the port of Hamburg. The green dome on pillars is one of the old Elbe tunnel. There the cars were driven with big lifts in the depth and then drove under the same to the other side. Today in these tunnels also events and exhibitions are held from the fortified shores Go bridges to upstream floating pontoon on which to create the vessels. Meanwhile, these are only tourist ships and excursion boats. The large liners go to the overseas bridge and cargo ships in the container terminal.

Alle Seiten im Menue unter Comicbooks /  Bells Theorem, die Wahrheit über Shelby/ Bells Theorem 2

All pages in the menu under Comicbooks / Bell’s theorem, the truth about Shelby / Bells Theorem 2

 

 

 

Immer Größer / Always Bigger

Na Ja, so ganz nichts tun ist auch nicht richtig. Arbeite an einem neuen Reliefbild. Wir sehen von oben in ein Treppenhaus. Wenn ihr das Bild von der Seite sehen würdet seht ihr, es ist nur 10 cm hoch. Das ganze ist 2 Meter mal 1,50. Wenn es fertig ist braucht es eine Spezialverpackung. In dieser Größenordnung eine Herausforderung. Bei meinen früheren Bildern habe ich eine Mischung aus Schaumstoff und Fliegersperrholz entwickelt. Heute scheint auch keine Sonne mehr. Also alles halb so wild mit Arbeiten. Die Roten Bänder sind um Perspektiven zu bestimmen und die Zeichnung auf Karton zu übertragen.

Treppenhaus

Well yes, quite doing nothing is not right. Work on a new relief image. We see from the top of a staircase. If you would see the image of the page you see, it is only 10 cm high. The whole is 2 meters by 1.50. When it is done, it takes a special packaging. In this scale a challenge. In my earlier work, I have developed a mixture of foam and plywood. Today no more sunshine. So all so bad with work. The Red ribbons are to determine perspectives and to transfer the drawing on cardboard.

Frühling /Spring

Sind sie nicht wundervoll die ersten warmen Tage. Hier auf dem Land kommt das erste Grün und die Vögel zwitschern wie verrückt und beginnen ihre Häuschen zu polstern. Bevor die Sonne Aufgeht beginnt eine Amsel vor unserem Fenster zu singen. Es ist unglaublich schön wenn sie dann aus der Ferne Antwort bekommt. Es fällt mir schwer zu glauben, das sie nicht ähnlich wie wir Miteinander kommunizieren. Die Stadt beginnt anders zu riechen, und die Menschen werden lebendiger. Alle versuchen draußen zu sitzen und sich in der Sonne zu wärmen. Na ja, und die ganzen Kabrios die durch die Gegend rauschen. Die Fahrer mit wichtiger Miene auf dicke Hose und die etwas überalterten Wohlstandstusses versuchen vergeblich ihre aufgekratzten Blagen aus dem SUV in den Kindergarten zu lotsen. Macht nichts. Die Kinder daneben, das Auto zu groß, ihr Versorger zu alt. Es ist Frühling. Bei so einem Wetter am Schreibtisch zu sitzen, ne…ist Folter. Kein Bock oder das Geld stimmt. Die Zeit des Idealismus ist vorüber. Das Leben genießen ist besser.

IMG_0001

IMG_0002Are not they wonderful the first warm days. Here in the countryside is the first green and the birds chirping like crazy and start to bolster their house. Before the sun rises begins a blackbird singing outside our window. It is incredibly beautiful when she then receives the response from afar. It’s hard for me to believe that they do not like the way we communicate with each other. The city begins to smell different, and the people are living. All try to sit outside and to warm themselves in the sun. Well, and all convertibles rushing through the area. The driver with an air of importance on thick trousers and somewhat outdated blond mothers vain attempt their scraped brats from the SUV to pilot in the nursery. Do not worry. Their children are little conceited brats, the car too big, their providers too old. It’s spring. To by this weather at my desk, no … is a torture. No fun or the money is right. The time of idealism is over. Enjoying life is better.

Alle Seiten im Menue unter Bells Theorem, die Wahrheit über Shelby/ Bells Theorem 2

All pages in the menu under Bell’s theorem, the truth about Shelby / Bells Theorem 2

Kolorieren von modelierten Schwarz Weiß Bildern. Colorize images of modeled black and white.

Ich experimentiere etwas herum. An mich ist die Idee herangetragen worden, Bukowski zu kolorieren. Das Problem- die Zeichnungen sind schon mit Schwarz Weiß Strich durchmodeliert und Farbe ist so wie auf ein Auto Auto zu schreiben. Falls es doch einmal zu bunt wird, Kontrast raus ziehen.

I experiment around a bit. At me the idea has been approached with colorize Bukowski. The problem, the drawings are already modeled by using black and white line and color is like writing on a car this is a car. If things do get too colorful, contrast pull out.

IMG_0001Meine Lösung, mit der Farbe nicht zu viel modellieren. Das macht schon das S/W. Mit wenig Farben arbeiten und diese mit einem hohen Grauanteil benutzen. Werden die Farben zu extrem, fällt plötzlich auf, wo die Farbe fehlt da unterschiedliche Objekte der Einfachheit halber mit nur einer Farbe übermalt werden.

My solution model with the color too much. This is clear from the S / W. Working with few colors and use them with a high percentage of gray. If colors are too extreme, suddenly drops to where the paint is missing because different objects sake of simplicity be painted with only one color.

DIE KILLER 3 nur farbeIch zeige euch mal bei diesem Bild, was an Farben übrig bleibt wenn ich die Schwarzzeichnung wegnehme. Erstaunlich wie das das ganze Spektrum verändert. Wenn ihr Lust habt, sagt mal wie es euch gefällt.

color only I show you times at this picture, what colors to left if I take away the black drawing. Amazing how that changes the whole spectrum. If you have desire, says times as you like it.

DIE KILLER 3

Alle anderen Bilder seht ihr im /  Menue / Bukowski 8 Shortstories / Bukowski in Farbe

All other images you see in / menu / Bukowski 8 Short Stories / Bukowski in color