Das Vorspiel zum Tod/The prelude to death

Die rechte Seite des Blogs ist leer. Irgendwas ist geschehen. Ich weiß es noch nicht warum. Experten fuchsen sich ein. Nervig. Ist wahrscheinlich geschehen als mein Blog auf die neue Sicherheitsstufe geschaltet wurde. Und außerdem wurde mir gesagt ich führe meinen Blog sowieso falsch. Das macht man heute ganz anders. Ah ha. Das hat sich damit ja wohl erledigt. Trotzdem wüde mich interessieren was eure Ansprüche diesbezüglich sind. Wenn ich den Kram eh neu aufbauen muß würde ich gerne die Regeln kennen. Also schreibt was und seht euch nicht nur die Pornoseiten an.

Original Seiten

Ab jetzt können sie in der Comiconus Galerie originalseiten kaufen.

Lautlos / silently

Lautlos umkreist die Drohne das Frachtschiff. Sie sucht nach Posten. Der Mann auf Lamberts Schiff führt die Männer über Funk. Ihre Nachtsichtgeräte lassen die Männer alles sehen, was die Dunkelheit verbirgt. Keine Schüsse. Nur das Messer –  und die Toten müssen verschwinden.

Silently, the drone circled the cargo ship. She is looking for posts. The man on Lambert’s ship leads the men over the radio. Their night vision devices let the men see everything that hides the darkness. No shots. Only the knife  – and the dead must disappear.

Messerarbeit /knive work

Lautlos und schnell wie Katzen waren die Männer an Deck. Die einen zogen das Material aus den beiden Booten hoch und die anderen gingen auf Jagd. Sie verschmolzen mit den Schatten der Deckaufbauten. Jagd auf die Wachen. Das war Messerarbeit. Lautlos und blutig.Sie hatten es mit Lambert noch einmal trainiert. Ein Schrei, oder das knacken eines Funkgeräts könnte den Plan zerstören. Die Dunkelheit würde sie schützen und die vielen Geräusche die das Meer aus diesem Klotz aus tausenden von Tonnen Stahl quetschte. Sie dürften keinen übersehen. Und keiner darf sie sehen. Sie sollten sie nur fühlen in ihrem letzten Moment. Wenn es zu spät war. Wenn sie Glück hatten sahen sie vielleicht noch einen blassen Stern der langsam in ihrer ewigen Nacht erlosch.

Silent and fast like cats, the men were on deck. Some pulled the material from the two zodiacs and the others went hunting. They merged with the shadows of the deck superstructures. Hunt for the guards. That was knife work. Silent and bloody. They had trained with Lambert again. A scream, or the cracking of a radio could destroy the plan. The darkness would protect them and the many sounds that squeezed the sea out of that log of thousands of tons of steel. They should not overlook anyone. And nobody is allowed to see them. The guards should only feel them in her last moment. When it was too late. If they were lucky they might still see a pale star slowly fading in their eternal night.

OPEN

Es hat lange gedauert. Ab jetzt ist die Galerie eröffnet. Die Bilder sind oft wesentlich brillianter als in den Büchern. Die Kompromisse der Drucker fallen weg, hervorragendes Papier und die Farben kommen so, wie geplant. Es werden drei Motiv Gruppen angeboten. Bilder aus meinen graphischen Romanen, aus Erotik und freien Illustrationen. Es gibt sie in klein, mittel und groß. Das ist natürlich relativ. Die Größe hängt bei digitalen Bildern auch von der Auflösung ab. Da ist bei einigen Motiven nach oben noch einiges offen. Aber ich vermute, ab einer bestimmten Größe sind die Möglichkeiten des Hängens beschränkt. Die genauen Maße und Preise stehen unter den jeweiligen Bildern. Alles weiter findet ihr in der Galerie. Wenn ihr bestellen wollt oder auch nur Fragen habt mailt an comiconus@gmx.de. Ich freue mich natürlich auch auf eure Vorschläge, Kritik und Wünsche zu Motiven.

 

 

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert.. Einverstanden, Nicht einverstanden
637