Bevor die Nacht kommt

Auf Ilo wird es schnell dunkel und alle die durch die Wüsten kommen versuchen vor der Nacht die Felsensockel zu erreichen auf denen die Aonen ihre Städte aus Quarz bauen. Felsen sind die einzige Sicherheit vor den riesigen, alles verschlingenden Malströmen die in der Nacht von den riesigen Raumschiffen ausgelöst werden die über den Sandebenen schweben.  Über den Städten hängen die Rauchfahnen der zahllosen Quarzschmelzen die das Baumaterial für die Städte und deren Gerüste zusammenbrauen und ihr seht eine dampfgetriebene Frachtexe die mit Vollgas versucht vor Sonnenuntergang eine der Landebuchten am Felssockel zu erreichen.

Comments
6 Responses to “Bevor die Nacht kommt”
  1. Radulatis sagt:

    Das sieht einfach nur gut aus! Könnte glatt eine Steampunk-Geschichte sein, mit dem vielen Dampf. Besonders gefallen mir die Rauchschwaden im Vordergrund, sie geben dem Bild richtig Tiefe. Bitte mach weiter mit Quarz, schon jetzt kann ich es kaum erwarten, weitere Bilder zu sehen. Übrigens ist das Dampfmotorrad des vorherigen Bildes einfach nur gut. Der Menschenschlachter könnte auch Menschensalz aus den Tränen der Gefangenen sammeln um es an die dekadente Oberschicht zu verkaufen.
    Bis bald Malte

    • Matthias Schultheiss sagt:

      Ich weiß nicht genau was Steampunk Geschichten sind. Ist ein Spiel? Nur das es sie gibt. Jeder der meine Sachen sieht sagt das. Habe aber schon vor 1994 bei Darkhorse einen dampfgetriebenen Roboter gezeichnet in der Propellerman Geschichte. Danach tauchte dieser Kerl in einem Film mit Silvester Stallone auf. Judge Dred. Er erwachte bei einem Schrotthändler zum Leben. Seither hat mich diese Dampfwelt immer faszinier und jetzt endlich kommt mir diese Geschichte in den Kopf gekrochen.
      Die Tränenide ist gut. Salz könnte Mangelwahre sein. Daher sehr kostbar. Dekadente Oberschicht hat was für sich. Wie im wahren Leben. Ich muss nur darauf achten das sich Ideen nicht doppeln oder gegenseitig abschießen. Ein Ding was kostbar ist verliert die Wirkung wenn es ein zweites gleichgutes Ding gibt das kostbar ist. Aber ich merke schon. Dein Hirn ist kreativ. Sehr gut. Lass es nicht eintrocknen.

      • radulatis sagt:

        Steampunk bezeichnet einen Stil, der im Retro-Futurismus angesiedelt ist und die Technik von heute mit dem viktorianischen Zeitalter verknüpft, in dem Maschinen durch Dampf betrieben werden und nicht mit Elektrizität. Im Prinzip geht das schon auf die Geschichten von Jules Verne zurück, wurde aber erst in den 80ern mit Steampunk bezeichnet als Gegenbewegung zum Cyberpunk. Laut Wikipedia hat K. W. Jeter den Begriff geprägt, der das geniale Buch Dr. Adder geschrieben hat. Deine Zeichnungen vermitteln auf beeindruckende Weise die Verwendung der Dampfmaschine, insbesondere das Motorrad ist super gelungen.
        Gruß Malte

        • Matthias Schultheiss sagt:

          Danke Malte, ist hoch interessant. Ich binn ja Anhänger einer Technik die mir verständlich ist. Das ist die Maschinenwelt. Jetzt kann ich sie endlich zum Leben erwecken. Du wirst noch einige Steambikes sehen. Allerdings ist mein Hauptaugenmerk im Augenblick auf ” Haie von Largos” gerichtet. Quarz bereite ich nur vor aber es ist schon so gut wie verkauft. Leider braucht Zeichnen seine Zeit und es ist in der Form wie ich arbeite schwer zu deligieren. Daher Geduld.

  2. radulatis sagt:

    Gedult ist kein Problem, immerhin haben wir ja schon einmal auf Deine neueseten Werke warten müssen 🙂 Aber so lange wird es diesmal nicht dauern, so dass ich das sehr gerne in Kauf nehme. Besonders bei dem Gedanken an die neuen Haie von Lagos Alben und dann hoffentlich auch eine Neuausgabe der älteren Bände im Splitter Verlag, das wäre dann das I-Tüpfelchen für Deine Fans!
    Steambikes, immer her damit. Es gibt total coole Fanseiten, die sich mit dem Thema beschäftigen, hier mal eine Auswahl:
    http://www.steampunk.com/
    http://salon.clockworker.de/
    http://clockworker.de/cw/
    Und was ich besonders mag, Star Wars im Steampunklook, hier einige Beispiele: http://we-can-utopia.over-blog.com/article-steamwars-ou-starwars-revisite-a-la-sauce-steampunk-69489083.html
    Ich freue mich auf Deine Steamversion!
    Gruß Malte

    • Matthias Schultheiss sagt:

      Danke für deine Steampunkadressen. ja, wird bestimmt ein dolles Ding. Aber vorher ist Lamber dran. es werden, das muss ich einfach sagen, affengeile Seiten. Bin gerade auf Seite 33. 48 pro Album sollen es werden. Danach habe ich Zeit für einen kleinen Abstecher in die Quarz Geschichte. Und dann wieder Lamber. Die Geschichte die ich erzähle besteht aus 4 Alben. Und die müssen möglichst Schnell auf den markt, damit der Typ wieder ins rollen kommt.

      Gruss M.

Leave A Comment

Um mich vor SPAM zu schützen, ist es notwendig, dass Sie vor dem Absenden die kleine Aufgabe lösen. Vielen Dank. *

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest