Ein Tortenständer für den Scheich

Eine eigenartige Geschichte. Vor  einigen Jahren wandte sich ein Galerist an mich mit folgender Frage: Ein ihm bekannter Händler aus Hamburg der den Scheich von Oman mit Geschirr und anderen Luxusgütern des täglichen Gebrauchs belieferte ist  angeblich von dem Scheich gefragt worden ob er nicht jemand kenne, der  für ein riesiges Fest, ich glaube es war das hundertjährige Jubileum seines Scheichtum, Tortenständer für hunderte von Torten entwerfen könne. Der Galerist sagte er kenne jemand und wandte sich an mich. Ich kniete mich in die kulturellen und geschichtlichen Eigenheiten der Arabischen Welt, speziell des Schleichtums Oman. Da sich Wasser sich in der Arabischen Welt zweifelsfrei eine große Wichtigkeit hat hatte ich die Idee die Tortenständer in Form von Brunnen mit arabischen Motiven zu gestalten. Die weißen, kleinen Stellen in den Entwürfen bezeichnen immer den Platzt für die Torten.

brunnen 2

Natürlich hoffte ich im Falle selbige genommen würden und alleine schon für die Entwicklung ein  fürstliches Honorar. Der Kaufmann zeigte sich sehr angetan aber war nicht geneigt diese Entwürfe zu bezahlen. Man bedenke, ein Kaufmann würde nie liefern wen er nicht bezahlt würde. Aber er

Brunnen 1

erwartete es von mir. Ich war mir sicher, da er als Mittelsmann auftrat, das ich nie die Höhe des wahren Honorars erfahren würde und er einen guten Schnitt für seine Vermittlung machen würde. Alleine für die Enwürfe würde er sich bezahlen lassen. Sei es drum, er wollte nicht. Ich ließ ihm ausrichten er solle sich ……… und behielt meine Entwürfe. So bin ich nicht zu Reichtum  gekommen aber um eine Erfahrung reicher geworden. Gerade jene, die es dicke haben weigern sich, die anderen mit den sie ihr Geld verdienen, davon partizipieren zu lassen. Ich hoffe er hat den Freund des Scheichs ge….. und ist dafür geköpft worden. Zumindestens den …….. abgehackt bekommen. Ist ja dort fast normal so wie hir in unseren westlichen Gefillden mal eben drei Tage gemeinnützige Arbeit im Park für einmal Oma abmurksen

brunnen 4

Wie aus obrigen Motiv ersichtlich ist hat das Sultanat seine ersten Reichtümer durch Piraterie erworben.

brunnen 3

Auch Kamele und Dromedare sind fast schon Nationalheiligtümer.

Leave A Comment

Um mich vor SPAM zu schützen, ist es notwendig, dass Sie vor dem Absenden die kleine Aufgabe lösen. Vielen Dank. *

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest