Es ist vollbracht

Es ist soweit. Die Würfel sind gefallen. Haie von Lagos 6 ist vollendet und kommt dies Jahr raus. Lambert und ich  hatten eine gute Zeit, allerdings mit Höhen und Tiefen. Wie es so sein kann im Leben. Und wie das so ist zwischen einem alten Ehepaar oder einem Hund und seinem Herrn, sie beginnen sich zu ähneln.

Was danach kommt, weiß ich noch nicht genau. Es gibt viele Optionen und die werden nicht nur von der Leidenschaft bestimmt sondern auch vom schnöden Mammon. Was die Leidenschaft betrifft so möchte ich gerne ” the blue eyed boy” fertigmachen. Ich werde vielleicht auch wieder mit richtigen Farben auf Karton arbeiten. Kein Strom und kein riesen Bildschirm, arbeiten wo ich will. Das hört sich nicht schlecht an. Und wenn es ein neues Buch geben sollte, dann ohne Gewalt. Mir schwebt da etwas vor was in der Zukunft handelt, von Lebensformen die es noch nicht gibt aber die sich herausbilden können, egal was der Mensch will oder unternimmt. Denn gefangen auf unserem Planeten sind wir mit allem verknüpft. Auswegs los. Als einzige Spezies auf dieser Welt die sich nicht anpassen will sondern die Welt nach ihren Vorstellungen verändert, werden wir in der ein oder anderen Weise die Folgen tragen müssen. Ich denke es wird nicht lustig werden, egal was uns versprochen wird.. Aber dann werde ich nicht mehr da sein. Aber vielleicht erscheint dann noch einmal Shelby. Er war ja Teil eines selbst inszenierten Versuchs der anders verlief als er dachte. Vielleicht war das Experiment noch nicht zu Ende. Er hatte nur die Anfänge vergessen weil sie in einer anderen Dimension stattfanden. Auch wenn ein Teil von ihm in einem Schlafsack in Alaska verrottet ist, nichts geht verloren. Irgendwo blieb seine molekulares Matrix gespeichert. Es braucht nur einen bestimmten Anstoß das sich alles wieder in einer fernen Zukunft  verbindet.  Vielleicht in eine wandelbare  Lebensform  die anders ist als er sie sich vorgestellt hat

 

 

Ihr werdet von meinen Plänen und Gedanken hier erfahren und auch den “blue eyed boy” weiter verfolgen können. Nichts ist wirklich zu Ende. Noch nicht.

Leave A Comment

Um mich vor SPAM zu schützen, ist es notwendig, dass Sie vor dem Absenden die kleine Aufgabe lösen. Vielen Dank. *

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest