Noch mehr Halunken

Noch zwei Protagonisten in dem kommenden Drama. Ein Bandenmitglied und ein korrupter Frachtagent.

Bloody Lee                                                                                                                                                               Clete, Frachtagent

Comments
2 Responses to “Noch mehr Halunken”
  1. Pachulke sagt:

    Ich habe diesen Blog erst jetzt entdeckt, aber besser spät als nie. Den ersten “Haie von Lagos” Band bekam ich seinerzeit mit 13 oder 14 in die Hände. Ich war ein bisschen schockiert und extrem fasziniert. Die Comics hinterließen einen bleibenden Eindruck bei mir, bis heute, runde 22 Jahre später. So kann ich dir auch aus dem Stehgreif weiterhelfen, was den Namen angeht: Lambert heisst der gute Mann! Die Nachricht, dass es einen neuen Band geben wird, ist eine der besten Comic-Neuigkeiten 2011!

    Zum Farbkonzept: Ich bin selber erstaunt darüber, aber ich finde Version B am besten. Prinzipiell tendiere ich eher zu düsteren Sachen (bzw. auch gerne gleich s/w), aber hier finde ich den Mittelweg aus düster und leuchtend sehr gelungen.

    Falls es nicht zu indiskret ist, noch ein paar Fragen:
    Wird der neue “Haie von Lagos”-Band eine Splitter-Originalausgabe oder hast du noch einen Deal mit den Franzosen vorgeschaltet?
    Wann können wir ungefähr mit dem Erscheinen des Bandes rechnen?

    Bring unseren guten, alten, fiesen Kumpel Lambert wieder zurück! Viel Erfolg dabei!

    • Matthias Schultheiss sagt:

      Also, Du bist einer Meinung mit den anderen Lesern die die düsteren Farben bevorzugen. Ich habe dem Rücksicht getragen und werde die ersten Seiten nachher ins Netzt stellen. Der gute alte Kumpel wird von den Franzosen vermarktet und die verkaufen die Lizenzen. Der markt dort ist einfach größer und wenn sie die Weltrechte haben tun sie auch mehr. Aber das wird noch dauern. ich rechne mit einem Jahr Produrtionszeit und es werden 86 Seiten. Also jede menge Arbeit. Aber er kommt.
      Grus m.

Leave A Comment

Um mich vor SPAM zu schützen, ist es notwendig, dass Sie vor dem Absenden die kleine Aufgabe lösen. Vielen Dank. *

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest