Rollergirl in the Harbour

War lange her. War einer der Moods für “Die Wahrheit über Shelby” Band 2. Eine geheimnisvolle Frau die im Hafen auftauchte und mehr über Shelbis Vergangenheit wusste. Sie tauchte auf einmal in meinem Konzept auf und ich versuchte sie in Einklang mit der Atmosphäre der Geschichte zu bringen. Ich hatte noch keine Scribbles zu den Seiten gemacht, stand ganz am Anfang. Aber sie faszinierte mich. Ich fand rollschuhlaufende Frauen schon immer faszinierend. Besonders die mit den echten Rollschuhen, nicht mit den Blades. Die Körperbewegungen unterscheiden sich, sind schöner, ästhetischer und cooler. Die Partnerin die ich für Shelbys verzweifelte, einsame Seele suchte. Sie war schön, geheimnisvoll und beweglich durch ihre Rollschuhe. Konnte wie ein Geist hier und dort sein.

 

Comments
One Response to “Rollergirl in the Harbour”
  1. HilliBilly sagt:

    Servus Hr Schultheiss,
    bin froh endlich auf Ihre Seite gestossen zu sein und meiner alten Leidenschaft Comics (und ihre standen ganz vorne) wieder frönen zu können, hab schon viele tolle Sachen auf Ihren Seiten gesehen, meld mich wieder finde aber das Rollergirl ganz bezaubernd … schön dass es Sie noch gibt, hoffe wir lesen bald mal wieder eine neue Graphic Novel von Ihnen !!
    So long Ihr Doc Hilli Billy

Leave A Comment

Um mich vor SPAM zu schützen, ist es notwendig, dass Sie vor dem Absenden die kleine Aufgabe lösen. Vielen Dank. *

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest