Hitze, alte Spacken und der Blues

Tolles Wetter. Ich liebe die Hitze. Ich muß schwitzen. Ab 18 Uhr einen gepflegten Whisky mit Blick über die Felder. Warten auf die Dunkelheit und die Sterne. Vielleicht eine kleine Portion Tony Joe White- ” rainy night in Georgia” im Hintergrund. Auch wenn mein Enkel sagt, Opi hast du nicht mal was anderes als diese Spackenmusik. Tja antworte ich, aber das ist meine Spackenmusik und wenn ich die höre nimmt sie ewas von meinem “ich bin ein alter Spackengefühl” und macht mich wieder ewas jünger. Mir fallen Reisen ein. Als ich durch

P1030001

Die Ideenskizze

Luisianna und Alabama gefahren bin und in jeder roadside Bar  Bier getrunken habe.  Ich war der Staub der Strasse, unsterblich, ewig. War eine gute Zeit.  Aber Spacken können das auch. Apropos Amerika. Finde gut das die Russen den Snowden nicht ausliefern an diesen Segelohrigen Dronenkiller. Putin wird mein neuer Freund. Vielleicht sollte ich mal durch Russland Cruisen mit einem Panjewagen und Balaleika Rock hören. Und Wodka bis keiner mehr kriechen kann. Leider kann ich nichts mehr ab.

P1030002

Das Papiermodell

Hätte ich nicht gedacht das alte Spacken nichts mehr ab können. Bis auf die die unter Brücken leben. Die säuseln sich immern noch ganz gut einen rein. Aber zum Thema. Ich wisst ja, ich mache auch Objekte. Wollte euch mal einen kleinen Einblick von meinem neuen Werk geben. Ist Maßstab 1:2. Von der Skizze zum Werk. Ich improvisiere dabei sehr viel. Ist dann nicht so langweilig und ich kann sowas auch nur begrenzt planen. Trotzdem hat mich das Ergebnis bisher immer positiv überrascht.  Wenn die Schöne ferig ist werden wir es sehen. Die Hitze ist inspirierend. Ich hatte mal eine Freundin, lange ist es her, ich hatte unten im Atelier noch gearbeitet und kam hoch. Sie lag schlafend und lautlos wie ein Engel im Bett und ihr wunderbarer Hintern blitze unschuldig im Mondlicht. Werde ich nie vergessen. Ich saß lange neben ihr und habe sie angesehen. Und ich habe mir gewünscht das sie wirklich ein Engel sei. Leider war sie das Gegenteil, jedenfalls wenn sie nicht am Schlafen war.  Vielleicht ließt sie ja diesen Beitrag und freut sich das sie nochmal zu späten Ehren kommt. Oder sie haut ihre Higheals wieder in meine Kühlerhaube oder verwüstet meinen Bambusgarten. Das waren aufregende Zeiten. Möchte sie trotzdem nicht missen. Ihr seht, Kunst ist auch eine gewisse Verarbeitung. Ihr Bild ist irgendwo auf meinem Blog versteckt. Werde aber nie verraten wer es war. Also fröhliches Schwitzen.

P1030003

Vorbau.Aber in falschen Farben.

P1030004

Leave A Comment

Um mich vor SPAM zu schützen, ist es notwendig, dass Sie vor dem Absenden die kleine Aufgabe lösen. Vielen Dank. *

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest