Ihr könnt euch vielleicht denken das meine eigentliche Leidenschaft das Erzählen und Ausdenken von Geschichten ist. Nicht das das Zeichnen und Malen ein notwendiges Übel ist, aber das Ausdenken ist der eigentliche Reiz an der Sache. Ich habe vor langer Zeit mehrere Sachen angefangen zu schreiben Auch Kurzgeschichten.  Auch auf meinen Reisen durch die USA mit dem Greyhound und Auto. Die Geschichten sprangen mich an. Ich wurde selber zu einer Geschichte.  Warum er noch nicht fertig ist? Ab und zu habe ich auch die Schnauze voll von Pinsel und Bleistift und Ideen.  Will wieder zurück auf die staubigen Straßen. Driften, Bars, fremde Menschen, keine Vergangenheit und kein Morgen, keine Verantwortung für irgend einen sinnlosen Scheiß, nicht mehr nachdenken nur noch brennen, schreien und toben. Immer unterwegs. Viele von euch werden das kennen. Aber mit wem über diese wilde Sehnsucht reden. Der eigenenFrau? Ja hallo da kommen Fragen. Und Freunden – nicht jeder Mann kann seine Träume preisgeben. Einige kennen sie nicht einmal.  Also wer Lust hat diese Geschichte von Jake weiter zu lesen kann dies im Menü unter “Roman” lesen. Und denkt einmal darüber nach wenn ihr sie gelesen habt. Ich glaube in allen von uns ist ein bisschen Jake. Wir haben alle eingesteckt. Haben gelächelt und so getan als währe das nix. Aber es war oft mehr als nix.  – Über Kritik würde ich mich ja freuen. Kann ruhig hart sein.