Vergessene Häfen Forgotten ports

In Südostasien gibt es jede Menge in Buchten versteckte Hafenanlagen. Verfallen, die im in dem zweiten Weltkrieg die US Militärbasen versorgten, inzwischen vergessen weil sich politische Bedingungen geändert haben, Handelswege haben sich geändert oder sie die Häfen rentierten sich nicht mehr. Einige sind Umschlagplätze für gestohlene Schiffsfrachten, oder Frachten die hohen Zöllen oder Embargos unterliegen, Lösegeld Aktionen oder anderen Geschäften an den Gesetzen vorbei. Alles was man für solche Aktionen an Ladegeräten gebraucht wird bekommt man für Geld und keiner Fragt. Korruption und unkontrollierte politische Verhältnisse machen es einfach. Macht euch den Spaß und sucht mit Google Earth die Küsten Südostasiens ab. Ihr werdet dort fündig werden. Auch Lambert bedient sich eines dieser vergessenen Häfen. Es geht um Alles oder Nichts.

In Southeast Asia, there are many harbors hidden in bays. Decayers, who in the Second World War supplied the US military bases, meanwhile forget because political conditions have changed, trade routes have changed or the harbors are no longer profitable. Some are transhipment sites for stolen shipments, or freights that are subject to high duties or embargoes, ransom actions, or other transactions past the laws. Everything you need for such actions on chargers you get for money and no one asks. Corruption and uncontrolled political conditions make it easy. Have fun and search the coasts of Southeast Asia with Google Earth. You will find it there. Lambert, too, uses one of these forgotten ports. It’s about all or nothing.

Leave A Comment

Um mich vor SPAM zu schützen, ist es notwendig, dass Sie vor dem Absenden die kleine Aufgabe lösen. Vielen Dank. *

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest