Verfluchte Freunde, Dam friends

Ich werde euch heute einmal den ungefähren Aufbau einer Seite zeigen. Natürlich gibt es im Detail noch Unterteilungen. Aber so ist es vieleicht verständlicher. Zuerst kommt die Zeichnung auf einer Ebene.

I will show you the approximate structure of a page. Of course there are subdivisions in detail. But it is much more comprehensible. First comes the drawing on a plane.

s-1

Dann füge ich einen Hintergrund ein der im Groben meine Farbvorstellungen vorgibt. Alles Jungel, alles grün. Daran orientieren sich dann alle anderen Farben. Das ist wie eine roteLinie so das man nicht in seiner Farbauswahl abdrifftet. Auch Rubend hat so gearbeitet.

Then I add a background which pretends roughly my color schemes. Everything Jungel, everything green. All other colors are then orientated. This is like a red line so that one does not drift in its color selection. Rubend also worked that way.

s2

Dann kommt das Schiff dran und alles was damit zu tun hat. Dunkler Jungel, nur vereinzelte dramatische Lichter auf dem Schiff. Auch das Wasser habe ich schon mit5 einigen Reflexen betont um die flirrende Stimmung einzufangen und mich selber zu ispirieren.

Then the ship comes and everything has to do with it. Dark jungle, only isolated dramatic lights on the ship. I have already emphasized the water with five reflexes in order to capture the flirtatious mood and to inhale myself.

s-3

Nun habe ich die Personen eigefügt. Teilweise haben sie schon die  flirrenden Lichter die durch das Dach des Jungles fallen  auf ihren Körpern.

Now I have inserted the people. In part, they already have the flickering lights that fall through the roof of the jungle on their bodies.

s-4

Nun habe ich den Wald im Hintergrund und die Kinder auf dem Gummireifen im Vordergrund eingefügt und noch deteils betont. Vor allem Lich.

Now I have inserted the forest in the background and the children on the rubber tire in the foreground and still emphasize Deteils. Especially light.

s-5

Und zum Schluss kommen die Versorgungsboote im Vordergrund und zum Schluss die Geister. Sie sind für mich immer eine besondere Herausforderung da ihre Durchsichtigkeit erhalten bleiben muss.

And finally, the supply boats come in the foreground and finally the spirits. They are always a special challenge for me because their transparency has to be maintained.

s-6

 

 

Leave A Comment

Um mich vor SPAM zu schützen, ist es notwendig, dass Sie vor dem Absenden die kleine Aufgabe lösen. Vielen Dank. *

Share this post with your friends