Der Raumzeitimpuls der Hornissen

Mein Block bekommt gerade ein neues Gesicht. Daher mag es sein das einiges noch nicht so richtig funktioniert oder einiges Fehlt. Es ist eine riesige Datenbank die umsortiert werden muss. Also etwas Geduld.

Aber es geht weiter. Meine Arbeit am Lambert schreitet voran und ich werde euch von den neusten Ergebnissen unterrichten. Vorher noch das neueste vom Deep State der Hornissen. Der Bau wird immer wuchtiger. Sie arbeiten sogar durch die Nacht. Ich habe mich vorgestern in 3 Meter Abstand davor gesetzt und mit ihnen kommuniziert. Der Mond stand orange am Himmel, strahlte geheimnisvolle Energien aus und im Norden blinkten die Sterne. Einige Satelliten zogen vorüber und ihre starken Sendeimpulse ließen die Haare auf meinen Armen vibrieren. Kurz ich fing an ein Teil dieses Universums zu werden. Übergeordnet, weg von dem Erden Müll. Zugegeben, es war ein verdammt guter

Cognac der mir beistand das irdische Jammertal auf Abstand zu halten, aber er machte mich noch empfänglicher für das feine Gespinst der Botschaften und Signale die uns ungehört Tag und nach einspinnen. Und so kam ich hinter das Geheimnis der Hornissen. Sie sind nicht von hir sagten sie. Nicht von der Erde. Sie kommen von einem anderen Planeten, Lichtjahre entfernt. Das was wir von ihnen sehen ist auch nicht ihr wahres Aussehen. Sie befinden sich in einer Art Verpuppung die sie nur auf unserem Blauen Planeten durchleben können. Weil er noch sauber genug ist um ihr empfindliches Stadium zu durchleben. Und dann fangen sie an wie verrückt ihr Raumschiff zu bauen das sie über

tausende von Lichtjahren zurückbringt. Wenn es fertig ist verlassen sie ihre Larvenhülle, also das was wir von ihnen kennen und verschwinden in einem Raumzeitimpuls den sie nur in ihrem geheimnisvollen Bauwerk erzeugen können. Nur eine Königin bleibt zurück um im nächsten Jahr neue Völker zu gründen. Also was wir an angeblichen toten Hornissen finden und ihren Leeren Nestern sind nur Fragmente einer Supertechnik oder einer Superbiologie die die Zeitreise beherrscht. Sie haben mir irgendwas versucht zu erklären. Etwas von angeblichen genetischen Neutrino Leitern . Verstanden habe ich es nicht. Wie sie wirklich aussehen, ich kann es nicht schildern. Ich musste ihnen versprechen es zu vergessen. Warum sie die Erde brauchen um sich zu entwickeln und vermehren, sie sagten es ist im ganzen bekannten Universum der schönste Planet. Plötzlich brach der Kontakt ab so als würden störende Impulse eine Kapsel um mich bauen. Ich bemerkte einen Satellit der für Bruchteile einer Sekunde über mir stehenblieb. Das Netz wird enger. Vielleicht haben sie irgendwann noch ein Platz für mich frei in ihrer Raumzeitimpuls Kapsel.